Altglas I – Entsorgung von Haushaltsglas

Altglas I

Altglas I© Bernd Boscolo by pixelio.de

Der Gang zum Altglas-Container gehört für jeden zum Alltag. Doch was ist eigentlich Altglas und was passiert im Anschluss an die Entsorgung damit?

Altglas – ein wichtiger Rohstoff

Unter Altglas versteht man im allgemeinen Verpackungsglas, das aus ökologischen und ökonomischen Gründen zum Zweck der Wiederverwertung in speziellen Behältern gesammelt wird. Gebrauchte Glasflaschen, Einmachgläser und Konservengläser (sogenanntes Hohlglas) werden dabei in durch Kommunen oder Unternehmen bereitgestellten Containern entsorgt. Nachdem das Altglas in einem Aufbereiter behandelt wurde, gelangt es als einsatzbereiter Rohstoff in Glashütten der Hohlglasindustrie. Glaser finden hier abseits des traditionellen Handwerks interessante Einsatzgebiete. So unterscheidet sich die industrielle Aufbereitung von Altglas stark von dem ursprünglichen Verständnis des Glasers als Fensterbauer oder Spezialist für Verglasungen.

Altglas und seine Aufbereitung

Um Altglas dem wirtschaftlichen Kreislauf wieder zuzuführen, wird es in Glashütten nach dem Einschmelzen vor allem zur Herstellung von neuem Glas genutzt. Dadurch können große Mengen an Energie und Rohstoffen (zum Beispiel Quarzsand) gespart werden. Für das Glasrecycling ist es notwendig, dass das Altglas sortenrein vorliegt. Wichtige Voraussetzung dafür ist, dass das Altglas möglichst getrennt in Weiß-, Grün-, oder Braunglascontainern gesammelt wird. Eine vollautomatische Sortierung sorgt für eine zusätzliche Reinheit. Jedoch lassen die einzelnen Farbsorten auch einen gewissen Verschmutzungsgrad zu (Grünglas 15 %, Braunglas 8%, Weißglas 0,5%). Gravierend sind Verunreinigungen mit Keramik, Steingut und Porzellan. Sie verursachen bei der Schmelze nicht zu beseitigende Glasfehler. Nicht zum herkömmlichen Altglas gehören auch spezielle Glasprodukte wie Fenster, Spiegel, Laborglas oder Fernsehröhren. Auch Spezialgläser wie Quarzglas oder auch ein Aquarium kommen nicht in den Altglascontainer . Aus diesem Grund sind die Einwurflöcher bei Altglascontainern sehr klein gestaltet.
Jährlich werden in Deutschland übrigens mehr als zwei Tonnen Altglas gesammelt und verarbeitet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Altglas I – Entsorgung von Haushaltsglas

  1. Steffen sagt:

    Ich finde es auch sehr wichtig Altglas entsprechend richtig zu entsorgen. Viele sehen das ja gar nicht ein und werfen es einfach in den Restmüll was ich unverantwortlich finde, denn schließlich wird der Müll auch teilweise von Menschen getrennt und diese könnten sich schwer verletzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>