Aquarium: gläsernes Zuhause für Fische, Amphibien und Pflanzen

Aquarium

Aquarium © br10 by stock.xchng

Ein Aquarium ist ein wassergefülltes, gläsernes Becken und der Lebensraum für Fische, wirbellose Weichtiere und Krebse, Pflanzen und Mikroorganismen. Auch Aquazoos, welche Tiere wie Delphine, Wale und Robben oder Seelöwen zur Vorführung beherbergen, nennen sich Aquarien.

Herstellung und Technik eines Aquariums

Ein Aquarium besteht aus Glas oder Kunststoff. In den sechziger und siebziger Jahren bestand ein Aquarium aus Glasscheiben, welche in Metallrahmen eingebettet und mit Holz verkleidet waren. Auch Aquarien aus Vollglas waren üblich, welche dann jedoch nur ein Fassungsvermögen von 20 Litern besaßen.

Eine gänzliche Veränderung brachte erst die Entwicklung von Silikonkleber, mit welchem das Glas inzwischen in allen erdenklichen Größen miteinander verbunden werden kann. Auch die Verkleidung mit Holz ist inzwischen nicht mehr üblich, die damals dazu diente, das Aquarium optisch in Einklang mit der Wohnung zu bringen.

Für die Schaffung von artgerechten Lebensbedingungen ist Technik notwendig, die das Wasser reinigt, beheizt und das Aquarium beleuchtet. Hierzu werden in der Regel biologische Filter, Stabheizungungen und Halogenleuchten verwendet.

Bewohner des Aquariums

In einem Aquarium lassen sich Wasser- und Sumpfpflanzen kultivieren, jedoch benötigen die Fische nicht zwingend Pflanzenwuchs. Es ist aber sinnvoll ein Aquarium damit auszustatten, da sie den Fischen Sauerstoff liefern, unerwünschten Algenwuchs reduzieren und Schadstoffe wie Nitrat oder Phosphat aus dem Wasser filtern. Weiterhin können Pflanzen als Versteck genutzt werden.

In deutschen Aquarien werden vornehmlich Barsche, Karpfen, Welse, Rochen, Guppys und Diskusse gehalten. Die Fische lassen sich in Fisch-, Pflanzen-, Plankton- und Insektenfresser unterteilen. Weiterhin sind Schnecken, Garnelen, Krebse, Amphibien und auch Frösche beliebte Aquariumbewohner.

Das Gegenteil von einem Aquarium ist das Terrarium, in welchem exotische Landtiere gehalten werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>