Glaser in Berlin haben eine über 800jährige Geschichte

Kaum eine Stadt repräsentiert die Vielfalt des Glaserhandwerks so wie Berlin. Die Bundeshauptstadt blickt auf eine über 800jährige Geschichte zurück und ist daher Standort einiger der spektakulärsten Architekturdenkmäler vergangener Epochen und der Moderne. Liebhaber der Glaskunst finden in Berlin von den schönsten Beispielen der Glasmalerei über imposante Glasdach-Konstruktionen bis zu bunten Varianten von Ornamentglas alles, was das Herz begehrt.

Moderne Architektur als Herausforderung für das Glaserhandwerk in Berlin

Repräsentativ für das Glaserhandwerk in Berlin ist zum Beispiel die Glas – Kuppel des Reichstagsgebäudes, die sich zu einem wahren Zuschauermagneten entwickelt hat und mittlerweile zu den bekanntesten Wahrzeichen der Stadt gehört. Die Kuppelkonstruktion hat einen Durchmesser von 38 Meter und ist über 23 Meter hoch. An der Innenseite des Glasdaches schrauben sich zwei spiralförmige Rampen zu einer Aussichtsplattform nach oben, von der man einen wunderschönen Blick über Berlin genießen kann. Täglich erklimmen rund 8000 Besucher die Reichstagskuppel.

Weitere unglaubliche Glas-Konstruktionen findet man im Sony-Center am Potsdamer Platz. Dort dominiert Architektur in Glas – Stahl – Optik. Den historischen Kern des Gebäudes bildet der erhaltene Rest des Kaisersaales des Hotels Esplanade. Das 1300 Tonnen schwere Fragment wurde nicht nur in einem aufwändigen Prozess um 70 Meter verschoben, sondern musste zusätzlich hinter einer 20 Meter hohen ausschließlich aus Flachglas bestehenden Fassade geschützt werden. Dafür entwickelten Techniker eine spezielle Seilnetz-Konstruktion und eine Brücke, die über das denkmalgeschützte Bauwerk führt.

Historisches Glas in allen Variationen kann man in den zahlreichen Kirchen der Stadt entdecken. So lohnt sich immer ein Besuch des Berliner Doms mit seinem beeindruckenden Eingangsportal und den wunderschönen Kuppelfresken. Weniger spektakulär aber nicht minder sehenswert ist die Sankt-Hedwigs-Kathedrale. Dort dominieren recht einfache Rundbogenfenster die Fassade.

In diesem Spannungsfeld aus moderner Architektur und den Anforderungen einer historischen Stadt nimmt das Glaserhandwerk in Berlin eine besondere Rolle ein.