Design ohne Grenzen: Ganzglastüren

Ganzglastüren bei Telefonzellen

Ganzglastüren bei Telefonzellen © Gabi Schoenemann - pixelio.de

Licht und Luft sind Elemente, die entscheidend zur Atmosphäre eines Raumes beitragen können. Die moderne und edle Variante von Ganzglastüren ist hier die Alternative zu konventionellem Holz. Ganzglastüren lassen Wohn- und Geschäftsräume heller, offener und größer wirken. Dabei kann man auf einfache Transparenz setzen oder auf ausgefallenes Design. Die Oberfläche des Glases kann durch zahlreiche Bearbeitungstechniken der Glasindustrie kreativ gestaltet und den Wünschen des Kunden angepasst werden. Durch die Arbeit eines Glasveredlers können auf den Türen zum Beispiel Muster, Ornamente oder ganze Landschaften eingearbeitet werden, die aussehen wie filigrane Kunstwerke. Ausgefallen ist auch die Verwendung von Kunststofffolie auf Sicherheitsglas. Diese Kombination ruft bei dosierter Gewalteinwirkung eine extravagante Splitteroptik hervor. Durch Glasmalerei können auch die ausgefallensten Kundenwünsche im Hinblick auf Farben und Design erfüllt werden. Besonderes Highlight: Dank innovativer Technologie können in Ganzglastüren bunte LED-Leuchten integriert werden, die futuristisch anmuten und den angrenzenden Räumen zusätzlich Licht spenden. Es muss aber nicht nur bei Glas bleiben. Auch in Kombination mit anderen Materialien, wie zum Beispiel Holz und Metall, können Ganzglastüren als moderne Ergänzung der Einrichtung überzeugen.

Ganzglastüren bieten vielfältige Funktionen

Abgesehen von der Verarbeitung der Glasfläche, müssen vor dem Kauf weitere Wahlmöglichkeiten bedacht werden. Beschlag, Zarge und Drücker stehen ebenfalls in zahlreichen Ausführungen zur Wahl. Außerdem muss die Funktion der Tür bedacht werden: Neben Standard-Ausführungen gibt es im Bereich der Ganzglastüren auch Schiebetüren, Doppeltüren oder Pendeltüren, die den Wohnbereich verschönern oder einfach Schranktüren ersetzen können. Auch Maßanfertigungen und Sonderformen sind vom Fachmann (z.B. einem Fensterbauer) realisierbar. Zusätzlich muss überlegt werden, welche Sicherheitsstandards einzuhalten sind. Auch wenn bei einer Zimmertür im Wohnraum eine einfache Glastür ausreichend ist, sollte eine Eingangs- oder Terrassentür aus Verbundsicherheitsglas gefertigt werden. Solche Ganzglastüren bieten nicht nur Schutz vor Einbrechern, sondern wirken auch schützend gegen Schall und Kälte. Die endgültige Entscheidung über Design und Funktion liegt jedoch allein beim Käufer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Glasbau veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>