Glasbruch im Winter vermeiden

Glasbruch

Glasbruch entsteht oft durch unterschiedliche thermische Belastung © tanakawho - flickr

Glasbruch kann verschiedene Ursachen haben: Neben Fremdeinwirkungen, zum Beispiel durch Gewalteinwirkung von Außen, sind aber extreme Temperaturunterschiede der häufigste Grund für kaputte Glasscheiben. Die Risse in der Glasfläche entstehen, wenn innerhalb der Glasscheibe verschiedene Temperaturen vorherrschen und die Scheibe sich nicht gleichmäßig ausdehnen bzw. zusammenziehen kann. Da solche Temperaturschwankungen in erster Linie bei extremen Temperaturen auftreten – also im Hochsommer und im Winter – ist bei den aktuellen Temperaturen Vorsicht geboten.

Ursachen für Glasbruch

Glasbruch entsteht in erster Linie dann, wenn innerhalb einer Glasfläche verschiedene Temperaturen vorherrschen. Im Wohnraum – sei es nun an einem Wintergarten, einem Glasdach oder an einem gewöhnlichen Fenster – gibt es viele mögliche Ursachen für Glasbruch. Halb geöffnete Jalousien oder Rollläden können Glasbruch ebenso hervorrufen wie Heizkörper, die sich direkt unterhalb des Fensters befinden. Auch Sofas, die in unmittelbarer Nähe zum Fenster platziert werden, können Glasbruch hervorrufen. Um diese unterschiedliche thermische Belastung, wie dieser Zustand im Glaserei-Jargon genannt wird, zu vermeiden, sollten Glasflächen daher immer frei stehen. Der Abstand zwischen Möbeln und Fenstern sollte zumindest einen Meter betragen. Auch sollten Jalousien immer nur vollständig geöffnet oder geschlossen werden.

Glasbruch: Was tun?

Glasbruch kann an Autoglas aber ebenso auftreten wie an Fenstern im Wohnbereich. Daher sollte auf jeden Fall über eine entsprechende Versicherung nachgedacht werden. Es gibt eine eigene Glasversicherung, die oft im Rahmen einer Hausratsversicherung angeboten wird. Im Fall von Autoglas deckt in der Regel ein Teilkasko den Glasbruch.
In akuten Fällen (z.B. bei Glasbruch an der Windschutzscheibe) können die entsprechenden Glasscheiben von einem spezialisierten Glasnotdienst für Autoglas ausgetauscht werden. In weniger dringenden Fällen kann das kaputte Fenster in eine Glaserei gebracht werden, wo es mit einer neuen Fensterscheibe befüllt wird.

Dieser Beitrag wurde unter Glaserei aktuell veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>