Glasgravur – Feinschliff mit Diamanten

Bierglas mit Glasgravur

Bierglas mit Glasgravur ©by BirgitH pixelio.de

Der Werkstoff Glas lässt sich auf viele Arten und Weisen bearbeiten. Eine besonders schöne Variante ist die Glasgravur. Bei dieser Methode wird mit einem nadelfeinen Diamanten gearbeitet, um die Oberfläche des Glases zu verändern. Dabei werden mikroskopisch feine Schichten des Glases abgetragen. Der Vorgang kann immer wieder wiederholt werden. So entstehen plastische Motive auf der Oberfläche des Glases. Ein talentierter Glaser, der auf Glasveredelung spezialisiert ist, kann nicht nur massives Kristallglas, wie zum Beispiel bei Biergläsern bearbeiten, sondern auch zartes bzw. hauchdünnes Glas durch eine Glasgravur verschönern. Durch die verschiedenen Schichten der Gravur entstehen oftmals besonders schöne Effekte auf dem Glas.

Geschenke mit Glasgravur

Besonders als Geschenkartikel bieten sich durch Glasgravur veredelte Objekte an. Dabei kann es sich um Einzelstücke handeln, die zum Beispiel zum bestandenen Studium verschenkt werden oder ganze Serien, die mit Motiven verschönert werden und als Hochzeitsgeschenk überreicht werden können.
Neben Glas können aber auch Spiegel oder Pokale graviert werden, mit denen man dann Freunde und Verwandten eine Freude machen kann.
Eine Alternative zur Glasgravur mit Diamanten ist die Glasgravur mit Lasertechnik. Diese kann neben Echtglas auch auf Plexiglas oder anderen Materialien wie Leder, Holz, Granit und Keramik zum Einsatz kommen.

Gläser mit Glasgravur – Pflege ist wichtig

Besonders empfindliche Gläser sollten nicht in offenen Regalen aufbewahrt werden, sondern in einer Glasvitrine. Dort kommen sie auch am besten zur Geltung.
Bei der Reinigung sollte darauf geachtet werden, dass das mit Glasgravur bearbeitete Glas nicht zu großen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Hierbei könnte das Glas sonst springen. Eine Reinigung in der Spülmaschine ist deshalb nicht zu empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>