Glasversicherung: Sinnvoll oder nicht?

Glasversicherung

Eine Glasversicherung für Auto und Haus kann sich lohnen © Thorben Wengert - pixelio.de

Glasbruch entsteht oft schneller, als uns lieb ist und das Austauschen von kaputten Glasscheiben kann empfindliche Kosten nach sich ziehen. Vor allem wenn es sich bei dem kaputten Fenster um modernes Funktionsglas handelt (z.B. Isolierglas, Sicherheitsglas oder Wärmeschutzglas), belaufen sich die Kosten schnell auf eine vierstellige Summe. Deshalb kann eine Glasversicherung sinnvoll sein.

Was deckt eine Glasversicherung ab?

Mittlerweile bietet fast jede Hausratsversicherung eine spezielle Glasversicherung an. Dabei werden aber nicht nur Fensterscheiben versichert. Die meisten Versicherungsunternehmen unterscheiden zwischen zwei Arten von Glas im Haushalt: Gebäudeverglasungen und Mobiliarverglasungen. Als Gebäudeverglasungen werden alle Glasflächen bezeichnet, die direkt am Wohnhaus angebracht werden. Dazu gehört eine Glasfassade ebenso wie ein Wintergarten, ein Glasdach, eine Glasschiebetür und natürlich die Fenster. Auch Glasbausteine fallen in die Kategorie der Gebäudeverglasungen. Unter dem Begriff Mobiliarverglasung werden hingegen kleinere Glasgegenstände zusammengefasst, wie zum Beispiel Glastische, Glasvasen, Glasvitrinen und Wandspiegel. Aber auch andere Glasflächen können von der Glasversicherung gedeckt werden, wie zum Beispiel das Ceranfeld des Herdes oder das Aquarium.
Aber auch für Autoglas kann eine Glasversicherung abgeschlossen werden. In der Regel deckt eine Teilkasko-Versicherung Glasbruch.

Glasversicherung: Der Vergleich lohnt sich

Es wird also schnell klar, dass wir alle sehr viele Glasflächen in unserem Haus, unserer Wohnung oder in unserem Auto haben. Eine Glasversicherung kann sinnvoll sein. Allerdings sollte die Glasversicherung einem Vergleich unterzogen werden, da sich die Angebote der einzelnen Versicherungsunternehmen oft stark voneinander unterscheiden. Manche Versicherungen kommen im Falle eines Glasbruchs zum Beispiel für einen Glasnotdienst auf, andere wiederum nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Glaserei aktuell veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>