Glaser in Leipzig haben gute Berufsaussichten

Leipzig ist die Heimatstadt von mehr als 500.000 Menschen und ist somit eine der größten Städte Ostdeutschlands. Der sächsischen Stadt wurde bereits im 12. Jahrhundert das Stadtrecht verliehen. Dass die Stadt eine lange Geschichte nachweisen kann, wird auch bei einem Blick auf das Stadtbild ersichtlich. Zwar fielen viele der historischen Gebäude den Luftangriffen während des Zweiten Weltkriegs zum Opfer: Rund sechzig Prozent der Innenstadt waren davon betroffen. Nach Kriegsende kam es allerdings zu einem raschen Wiederaufbau und viele der zerstörten Gebäude wurden rekonstruiert.

Allerdings ist Leipzig auch eine moderne Stadt von internationaler Bedeutung. Der Stadt gelingt es dabei, die modernen Gebäude gut mit den historischen Bauwerken zu verbinden. Der Hochhausbau spielt heute in der Stadt eine wichtige Rolle und die Nachfrage nach großflächigen Glasfassaden und Verglasungen steigt ständig. Fensterbauer und Glaser in Leipzig profitieren von dieser Entwicklung.

Moderner Glasbau in Leipzig

Die Stadt ist ein wichtiges Wirtschafts-, Handels-, Verkehrs- und Kulturzentrum, das bis weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus bekannt ist. Des Weiteren ist Leipzig eine wichtige Messestadt.
Viele der Unternehmen, die in Leipzig ansässig sind, residieren in modernen Glasbauten. Das Hauptquartier von Verbundnetz Gas ist zum Beispiel ein beeindruckender Glasbau, an dem vor allem die abgerundeten Dachkanten ins Auge stechen. Auch die halbrunde Messehalle ist ein Touristenmagnet, der jährlich von Tausenden Messebesuchern frequentiert wird. Die vollverglaste, zylinderförmige Messehalle ist vor allem abends ein Blickfang, da die imposante Beleuchtung schon von Weitem zu sehen ist. Leipzig ist aber auch ein wichtiger Medienstandort und der elegante Hauptsitz des Mitteldeutschen Rundfunks aus Glas ist heute nicht mehr aus der Stadt wegzudenken.

Chancen für Glaser in Leipzig

Fenster und Glaser in Leipzig profitieren gleichermaßen von der Entwicklung des Leipziger Städtebaus. Das erste Hochhaus wurde bereits in den 1930er-Jahren erbaut und der Trend hält bis heute an. Moderne Hochhäuser und Wolkenkratzer werden häufig in Glasfassaden gehüllt. Die Spezialisierung auf die Herstellung von großflächigen Fenstern und Glasfassaden stellt für Glaser in Leipzig daher eine gute Option mit vielversprechenden Berufsaussichten dar.