Glaser in Rostock profitieren vom Wirtschaftsstandord

Die Hansestadt Rostock ist mit 200.000 Einwohnern die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Die Ostsee – Metropole zieht sich etwa 20 Kilometer an der Warnow entlang – sie ist damit für die umliegenden Gemeinden wichtiges Einzugsgebiet. Dies wiederum macht Rostock für Industrie und Handwerk gleichermaßen als Wirtschaftsstandort interessant. Rostock gilt kulturell wie auch wirtschaftlich als wichtigste Stadt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Natürlich ist auch das Glaserhandwerk an diesem zentralen Gewerbestützpunkt vertreten.

Glaser in Rostock – ein traditionelles Handwerk mit Zukunft

Rostock ist als Hafenstadt bekannt. Geprägt durch die Lage am Meer entwickelte sich hier der für Passagierverkehr und Güterumschlag wichtige Ostseehafen sowie der größte Kreuzfahrthafen Deutschlands. Wirtschaftlich dominiert hier neben Schiffbau und Schifffahrt der Tourismus und Servicesektor. Außerdem ist die Universität (gegründet 1419) einer der größten Arbeitgeber der Stadt.
Architektonisch ist insbesondere die Altstadt interessant. Hier dominieren gotische Backsteinbauten, die charakteristisch für Städte sind, die zur Hanse gehörten. Dazu zählen die alte Rostocker Stadtbefestigung mit den Wieckhäusern ebenso wie das weltbekannte Kröpeliner Tor.

Von der langen Tradition des Glaserhandwerks in Rostock zeugen die Glasarbeiten in den zahlreichen Kirchen Rostocks.Vor allem in der Marienkirche, der größten gotischen Kirche Rostocks, wurde aufwendig bearbeitetes Fensterglas verwendet. Einst war Rostock sogar Standort vier monumentaler Stadtkirchen.
Ein weiteres Highlight ist das gotische Rathaus. Dort können unter anderem restaurierte Spitzbogenfenster mit Bleiverglasung besichtigt werden.
Mit der Wiedervereinigung 1989 veränderte sich auch das städtebauliche Konzept Rostocks. Mittlerweile trifft vor allem in der Altstadt mittelalterliche Architektur auf moderne Konzepte. Üppige Glasfronten in der Rostocker Einkaufsstraße symbolisieren diese Entwicklung deutlich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.