Sichtschutz aus Glas

Die Wintermonate sind der ideale Zeitraum, um sich über eine Neugestaltung des Gartens, der Terrasse oder des Balkons Gedanken zu machen. Viele Händler bieten in dieser Saison nämlich Gartenmöbel sehr günstig an. Zwar liegt der Fokus bei der Anschaffung von neuen Gartenmöbeln häufig auf Tischen, Stühlen und Blumenkästen. Doch auch den Sichtschutz sollten Sie nicht vernachlässigen. Schließlich wollen Sie in Ihrem eigenen Garten ihre Ruhe genießen und nicht durch lästige Blicke von den Nachbarn in Ihrer Privatsphäre gestört werden. Es gibt viele Möglichkeiten, die fremden Blicke abzuhalten. Traditionell werden Gärten, Balkons und Terrasse mit Hecken aller Art, Mauern oder auch mit Holzsystemen geschützt. All diese Methoden haben Vor- und Nachteile. Sie halten zwar die Blicke ab, aber die Hecke muss gestutzt und das Holz behandelt werden. Eine Mauer hingegen wirkt oft schwerfällig. Ein Sichtschutz aus Glas ist daher die ideale Alternative. Er hält fremde Blicke, Wind und Lärm ebenso gut ab, sorgt für eine moderne und elegante Atmosphäre und ist dank Lotuseffekt auch leicht zu reinigen.

Sichtschutz aus Glas: vielfältige Möglichkeiten

Ein Sichtschutz aus Glas stellt den Gartenbesitzer vor die Qual der Wahl. Die verschiedenen Bauarten lassen heutzutage nämlich keine Wünsche mehr offen. Zum einen haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Glasarten: Soll der Sichtschutz aus klarem Glas sein und damit weniger vor Lärm, als vor Wind und Wetter schützen? Oder soll es doch lieber Milchglas sein? Milchglas eignet sich hervorragend, da es lichtdurchlässig und blickdicht zugleich ist. Auch in Hinblick auf die Farben wird der Kunde vor die Wahl gestellt. Ein Sichtschutz ist in zahlreichen verschiedenen Farben erhältlich und wird auf Wunsch in einer Glaserei direkt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Sichtschutz aus Glas: Sicherheit ist wichtig

Herkömmliches farbiges Fensterglas kommt allerdings nicht in Frage. Schließlich spielt auch die Sicherheit eine wichtige Rolle, weshalb in erster Linie moderne Funktionsgläser im Außenbereich zum Einsatz kommen. In der Regel wird ein Sichtschutz aus Drahtglas oder Sicherheitsglas gefertigt. Das Glas sollte eine Mindeststärke von acht Millimetern haben. Wenn Sicherheit für Sie ein entscheidendes Kriterium darstellt, so können Sie auch zu noch dickerem Glas greifen. Der Glaser oder Fensterbauer, der ihren Sichtschutz genau nach Ihren Wünschen herstellt, berät Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten.

Dieser Beitrag wurde unter Glas im Außenbereich veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>