Wie hochfeste Schrauben die Glaskonstruktion zusammenhalten

Schrauben, die aus Stahl bestehen, halten viele Gegenstände des menschlichen Alltags überhaupt erst zusammen. Autos und Schienenfahrzeuge, genauso wie Kücheneinrichtungen und Haushaltsgeräte, wären ohne Schrauben nur eine Menge zusammenhangsloser Einzelteile.

Doch nicht nur im Stahlbau ist auf eine Verbindung Wert gelegt, die zusammenhält, sondern auch im Glasbau. So sind Glasanfertigungen, wie zum Beispiel Tische aus Glas, ohne hochfeste Schrauben nicht zu realisieren.
Hochfeste Schrauben vom Spezialisten, die einer festgelegten Norm entsprechen und das höchste Maß an Sicherheit bieten, sorgen erst für den Zusammenhalt der Einzelteile zu einer gebrauchsfähigen Küche oder einem funktionsfähigen Auto. Eine normgerechte Anfertigung spielt daher in diesem Bereich eine ganz besonders wichtige Rolle.

Reibverbindung – vielfältig einsetzbar
Reibverbindungen, auch unter dem Begriff hochfeste Verbindungen bekannt, kommen im Stahlbau schon lange zum Einsatz. Zusätzlich dazu, sind auch Reibverbindungen im Glas eingesetzt. Die Reibflächen müssen dabei im Stahlbau durch eine gewisse Behandlung vorbereitet sein. Im Glasbau sind solche Vorbehandlungsmaßnahmen nicht nötig. Dort sind stattdessen Reibschichten eingelegt, die dauerhaft und ohne Verformungen sein müssen. Dazu lassen sich Hochdruckschichtungen aus dem Anlagenbau verwenden. So lässt sich auch beim Glas eine optimale Verbindung schaffen, die für die nötige Festigkeit und Sicherheit sowie den erforderlichen Halt sorgt.

Bauglas – Einsatzbereiche variieren
Bauglas ist ein Werkstoff, der aus Quarzsand, Soda, Kalkstein und Solomit entsteht. Verschiedene Silikate verbinden sich und so entsteht Glas. Bauglas ist in zwei Klassen unterteilt, wobei zur ersten Klasse beispielsweise Glaskeramik, Fensterglas, Gussglas oder auch Sicherheitsglas zählen. In der zweiten Klasse befinden sich unter anderem Wärmedämmglas oder Brandschutzglas. Je nachdem, um welches Glas es sich handelt, gibt es verschiedene Einsatzgebiete von Bauglas. Glaskeramik kommt zum Beispiel für Kochplatten zum Einsatz, während Brandschutzglas Widerstand gegen Feuer leisten kann und daher für Bereiche genutzt ist, die vor möglichem Feuer besonders geschützt sein müssen.

Dieser Beitrag wurde unter Glasbau veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>